Fahrzeugtyp wählen
Hersteller wählen
Modell wählen

Vespa Corso München Leopoldstraße Mai 2017

Erstellt von Ralf um 10:05 Uhr am 26. Mai 2017

Bereits zum dritten Mal eröffnete ein Vespa Corso quer durch Schwabing die Münchner Vespa Saison 2017! Das Knattern und Surren der Vespas kehrt in die nördlichste Stadt Italiens zurück. Unter dem Motto "die wahre Himmelfahrt" organisierte Pfarrer Dr. Friedemann Steck diesen Event der dieses Jahr von der Polizei gezählte 473 Teilnehmer auf den Plan gerufen hat. 

 

"Jedes Jahr im Vorfeld der Sommersaison treffen wir uns , um die neue Vespa-Saion mit einem Corso über die Leopoldstraße zu eröffnen. Es ist berauschend, mit einer großen Vespa-Comunity auf der breiten Straße unterwegs zu sein, von der Münchener Freiheit in Richtung Siegestor und zwischen den römischen Brunnen weiter, wo München italienisch wird … Knatternde Leidenschaft, die wahre Himmelfahrt. In 2014 waren wir 13 Vespen, in 2016 fuhren 280 mit. In einer Andacht geht es um die Leidenschaft von Zweiradfahrern, um Dankbarkeit und Bitte für Unfallfreiheit und um Fairness auf der Straße."

 

Zu Beginn sprach der Organisator und evangelische Pfarrer unterhaltsame und hintersinnige Worte der Andacht, der italienische Jazz-Saxophonist Enrico Sartori und der Tenor Wolfgang Antesberger (Chor der Staatsoper), begleitet vom Akkorden Orchester Binario XI, sorgten für den mediterranen musikalischen Rahmen.

Die Route des Corso, der von der Polizei eskortiert wurde, führte über die Leopoldstraße am Siegestor vorbei in die Theresien- und die Türkenstraße bis hin zum finalen Halt an der Friedenstraße. Dort im Innenhof der evangelischen Studentengemeinde gab es Grillen und Picknick bei der man die nostalgischen Vespen begutachten und bewundern konnte.

 

Eine äußerst charmante und, trotz der mittlerweile hohen Teilnehmerzahl, familiäre Veranstaltung unter schönstem weiss-blauem Himmel! Die Teilnehmer kamen bis aus Frankfurt.

 

Ein TV Team der ARD berichtet für die Abendschau des Bayrischen Fernsehens, Sendezeitpunkt Freitag 26.5.2017 17.30 - 18 Uhr.

 

Weitere Infos: https://vespacorsomuenchen.org/. Mehr Bilder vom Corso gibt es bei uns auf flickr.

 

Ralf
Ralf

Ralf ist Geschäftsführer und Mitgründer von SIP Scootershop. Er fährt Vespa seit 1990 und auch heute noch beginnt für ihn der Arbeitstag am besten, wenn er auf seiner Rally 200 ins SIP Hauptquartier in Landsberg fährt. Ansonsten besitzt er noch eine 180 SS, eine 160 GS und eine VM2 Lampe Unten Vespa.