Vespa Tutorial: Zusammenbau Kupplung SIP Supersport

Erstellt von Dietrich Limper um 13:01 Uhr am 10. Januar 2023

In diesem Tutorial zur Kupplungsmontage zeigt André, wie man die brandneue SIP „Supersport“ Kupplung aus der Serie SIP Performance fachgerecht zusammenbaut. Zunächst werden Kupplungszahnrad und Außenkorb verschraubt und zusätzlich verklebt. Und weil das alles ein bisschen komplizierter ist als bei einer Cosa-Kupplung und die SIP „Supersport“ Kupplung auch mehr Einzelteile hat, schaut ihr euch am besten das Video an, denn da wird das alles hervorragend und verständlich erklärt.

Noch mehr technische Details und Hintergründe zur Kupplung findet ihr in diesem Blog und Video.

kupplungstutorial-7
Und schon ist sie fertig montiert, die SIP „Supersport“ Kupplung

Wie kam es zur „Supersport“ Kupplung?

Die Tuningschmiede BFA Motori aus Italien machte den Anfang und hat als erste das Funktionsprinzip der Kupplung für Vespa Largeframe Modelle umgekehrt. Das bedeutet, dass sich nicht mehr der Außenkorb mit der Kurbelwelle dreht, sondern der Innenkorb. Dieses Prinzip wurde von einigen Herstellern kopiert, aber die Performance der BFA Kupplung wurde nie erreicht. SIP Scootershop hat die Kupplung und das Konzept von BFA 2019 gekauft und lässt sie weiter bei denselben Herstellern in Italien produzieren. Die Kupplung arbeitet perfekt und hält problemlos einer Leistung von über 70 PS stand. Da die volle Leistungsfähigkeit der BFA Kupplung nur selten benötigt wird, haben wir uns dazu entschieden, eine ähnliche Kupplung mit vier Scheiben zu entwickeln. Ziel war es, die perfekte Funktion und Haltbarkeit der BFA Kupplung in eine günstigere Kupplung zu übertragen, die leicht 50 PS übertragen kann.

Das Resultat kann sich sehen lassen und wird in Funktion und Belastbarkeit nur von der 5-Scheiben BFA Kupplung erreicht oder übertroffen. Das Ritzel ist, wie bei der BFA Version, mit zwölf Schrauben verschraubt. Die vier Kupplungsbeläge entstammen in der Bauform der Cosa Kupplung, verwendet werden die SIP Beläge auf Aluminium Trägermaterial. Dadurch konnten, sowohl am Innen- als auch am Außenkorb die Anzahl der Laschen steigen, was die Lebensdauer von Belag- und Trennscheiben erhöht. Bis zu neun Federn sorgen für ausreichend Anpressdruck. CNC gefertigte Einzelteile aus hochwertigem Aluminium sorgen für geringes Gewicht und hohe Qualitätsstandards. Die Andruckplatte ist kugelgelagert und die Beläge lassen sich in eingebautem Zustand wechseln.

Fazit: Die Supersport Kupplung für die Vespa Largeframe Modelle ist die absolute High End Lösung für einen sauberen, zuverlässigen und leicht bedienbaren Kraftschluss zwischen Motor und Getriebe.

Video: Tutorial Kupplungsmontage SIP „Supersport“

Dietrich Limper
Dietrich Limper

Dietrich Limper arbeitet als Redakteur für SIP Scootershop, außerdem schreibt er für lokale und überregionale Publikationen. Wenn er nicht gerade Geocachen geht, genießt er die erste Deutsche Meisterschaft von Bayer Leverkusen.

×