Vespa & Lambretta Joyride 2022 – von Landsberg um den Ammersee

Erstellt von Dietrich Limper um 15:12 Uhr am 6. Dezember 2022

Wie so viele andere Veranstaltungen musste auch der beliebte, traditionelle „Vespa Joyride“ in den letzten beiden Jahren ausfallen. Warum? Corona. Die vom SIP Scootershop organisierte Ausfahrt ist mittlerweile überregional bekannt. In diesem Jahr kam ein Paar sogar aus Schweden, aber auch Fahrer und Fahrerinnen aus Österreich und der Schweiz folgten dem Ruf in die große Kreisstadt am Lech. Rund 200 Roller-Fans trafen sich am Samstag 16. Juli gegen 10 Uhr, um zunächst einmal italienisches Gebäck und Kaffee, dargereicht vom fantastischen Siperia-Team, zu verköstigen. Außerdem traf man alte Freunde und Bekannte, führte Benzingespräche oder bewunderte die vielen verschiedenen Roller: vom 50er Jahre Rohrlenker über klassische Wideframes und Smallframes bis hin zu Modern Vespas war alles vertreten. Und auch so manche Lambretta hatte sich zwischen die Vespas „gemogelt“.

Nachdem SIP-Chef Ralf per Megafon zum Aufbruch gerufen hatte, wurde es gegen 11:30 Uhr richtig laut, als die knatternden Maschinen das SIP Scootershop Firmengelände verließen. Zunächst einmal bewegte sich der lange Tross durch die malerische Kulisse der Landsberger Altstadt, die wie gemacht schien für die Tour auf den Zweirädern. Dann ging es hinaus auf kleine oberbayerische Straßen rund um den Ammersee. Die Sonne lachte, der Fahrtwind wehte den Piloten um die Helme und es war so mancher Jubelruf der Entzückung zu vernehmen. Endlich wieder gemeinsam „on the road“, endlich wieder Joyride!

Große Freude beim Ausritt Joyride
Joyride 2022: Freiheit pur!

Gesegnete Vespas

Nächster Halt war das Benediktinerkloster Andechs auf dem „Heiligen Berg Bayerns“. Pater Valentin empfing die Roller-Gemeinde und segnete die Fahrzeuge. Der göttliche Schutz sorgte gefühlt für 2 PS mehr und dementsprechend flott ging es unter einem blauen, bayerischen Himmel Richtung Utting. Das schmucke Dorf am Ammersee feiert dieses Jahr nicht nur seinen 900. Geburtstag, sondern ist auch die Heimat der „Alten Villa“, wo die Rollerfans vortrefflich versorgt werden. Wenn 200 hungrige Piloten und Pilotinnen nach rund 30 Minuten, mit Henderl und Getränken versorgt, im Biergarten sitzen, dann muss die Crew der „Villa“ alles richtig gemacht haben. Wir bedanken uns für diesen perfekten Service. Es herrschte Gemütlich- und Geselligkeit. Nach vielen erlebnisreichen Stunden trennten sich hier dann die Wege der „Joyrider“ und jeder fuhr seiner eigenen Bestimmung entgegen.

Das Vespa Lebensgefühl

„Es ist für alle ein tolles Gefühl in einem großen Pulk begeisterter Vespisti durch schöne kurvige Straßen zu cruisen - toll, dass das endlich wieder möglich war!“

–SIP Scootershop Mitgründer und Joyride-Organisator Ralf bringt die Stimmung des Tages auf den Punkt

„Der Joyride ist die ideale Ausdrucksform des ganzen Vespa Lebensgefühls. Unbeschwert, frei und sorglos hinaus in die weite Welt.“

–Kompagnon Alex beschreibt den Spirit der Ausfahrt

Das Video vom SIP Vespa Joyride 2022

Bildergalerie SIP Vespa Joyride 2022

Vespa & Lambretta Joyride 2022 Landsberg
Dietrich Limper
Dietrich Limper

Dietrich Limper arbeitet als Redakteur für SIP Scootershop, außerdem schreibt er für lokale und überregionale Publikationen. Wenn er nicht gerade Geocachen geht, erträgt er stoisch die betrüblichen Eskapaden von Bayer Leverkusen.