Southport 2022: National Scooter Rally

Erstellt von Dietrich Limper um 15:11 Uhr am 14. November 2022
southport-flyer

Im Nordwesten Englands, an der Küste der Irischen See, liegt die Stadt Southport, die für die gestressten Liverpooler als Naherholungsgebiet dient. Der berühmteste Sohn der Stadt dürfte der Sänger und Songwriter Marc Almond sein, der in den frühen 80er Jahren mit der Band Soft Cell den Hit „Tainted Love“ erschuf – mittlerweile ein Pop-Evergreen. Doch auch die „Southport National Scooter Rally“, organisiert vom Lambretta Club Great Britain (LCGB) um Paul Hudson, hat über die Landesgrenzen hinaus eine treue Fangemeinde. Da ließ es sich SIP Scootershop nicht nehmen und entsandte eine vierköpfige Crew sowie drei Custom Roller auf die Insel, um vom 28. bis 30. Oktober 2022 diesem Event seine Ehre zu erweisen.

Vier Leute und drei Vespas

Bereits am Mittwoch machten sich Sandra, Robert, Fabi und Steve auf die Reise und erreichten gegen Abend Dover, wo für die Nacht Quartier gemacht wurde. Am nächsten Tag ging es weiter gen Southport und nachdem im Hotel eingecheckt worden war, machte man sich schnurstracks auf nach Liverpool, wo diverse regionale Spezialitäten verkostet und getrunken werden konnten.

Leider stand die ursprüngliche Location, ein altes Theater, in diesem Jahr nicht zur Verfügung, so dass der SIP-Stand in der Splashworld aufgebaut werden musste. Die Custom Show wiederum war in der Market Hall, zu Fuß rund zehn Minuten entfernt. Dort machte sich Steve daran, die drei Roller auf Vordermann zu bringen, damit sie in feinem Glanz erstrahlten: die Vespa „Something Special“, die Vespa Rally 200 und die Vespa GTS Pordoi.

Am Samstag um 10 Uhr starteten Show und Messe. „Für die Engländer ist es traditionell das letzte Event im Jahr und das wird dementsprechend gefeiert“, berichtet Robert, der schon mehrfach in Southport zugegen war. „Die Nighter waren jedenfalls an beiden Tagen gut besucht.“ Doch auch am SIP-Stand war rund um die Uhr was los und die Lambretta- und Vespa-Fans freuten sich über die Anwesenheit der SIP-Gang. „Die Leute sind einfach happy, wenn sie auch mal ein Gesicht von den SIP-Mitarbeitern sehen und wir nicht nur ein anonymer Online-Shop sind“, erklärt Robert. „Ein ganz großes Thema war der Brexit und die dadurch anfallenden zusätzlichen Steuern. Da hielt sich die Begeisterung in Grenzen. Aber insgesamt war die Stimmung sehr positiv und viele haben sich für den vorbildlichen Service von SIP Scootershop bedankt.“

dscf2830
Die Custom Show in Southport

Zwei Pokale für SIP Scootershop

In der Market Hall konnten derweil rund 40 Vespas und Lambrettas in der Custom Show bewundert werden. Steves Politur an unseren Rollern zahlte sich aus und die SIP-Crew konnte zwei Pokale mit in die Heimat bringen. Die „Something Special“ siegte in der Kategorie „Best Custom Chopper/Cutdown” und die Rally 200 sackte die Trophäe für „Best Ridden Vespa Pre-P Range/T5“ ein. Wir bedanken uns bei den anscheinend sehr fachkundigen Juroren. ;)

Diese Erfolge wurden am Abend im „Prince Of Wales Hotel“ gebührend gefeiert. Auf gleich mehreren Ebenen gab es Live-Musik und DJs. Dazu natürlich passende Speisen und anregende Getränke in ausreichender Quantität und Qualität. Wer sich dran erinnern kann, war nicht dabei.

Am Sonntag hieß es dann schon wieder abbauen und die weite Reise in die Heimat antreten. Nach einer Übernachtung in Calais, erfolgte am Montag der triumphale Einzug durch die Landsberger Stadttore. „Es war ein sehr schönes Event und wir waren mit einer coolen Gruppe am Start“, resümiert Fabi. „Und auch die Besucher waren alle gut drauf, so dass wir gerne wiederkommen werden.“ Für Sandra war es nicht nur der erste Besuch einer Scooter Rally, sondern auch der erste Trip nach England: „Das Erlebnis war super und ich bedanke mich bei SIP, dass ich dabei sein durfte. Das mache ich jederzeit noch einmal.“

Robert blickt mit einer Träne im Knopfloch zurück: „Leider kann es das letzte Event in Southport gewesen sein, wenn ich den Veranstalter richtig verstanden habe. Das wäre sehr schade, denn ich war immer gerne hier. Mein Dank gilt den Veranstaltern und herzlichen Gästen der Show.“

Wer mehr über die Lambretta wissen möchte, dem sei unser Blog Modellkunde empfohlen. Außerdem geben wir euch gute Tipps rund ums Tuning für Vespa und Lambretta.

Video: Southport 2022

Dietrich Limper
Dietrich Limper

Dietrich Limper arbeitet als Redakteur für SIP Scootershop, außerdem schreibt er für lokale und überregionale Publikationen. Wenn er nicht gerade Geocachen geht, genießt er die erste Deutsche Meisterschaft von Bayer Leverkusen.

×