Custom E-Scooter „The Beast“ mit Monorim by SIP Scootershop

Erstellt von Dietrich Limper um 13:03 Uhr am 20. März 2023

SIP Scootershop präsentiert: „The Beast“! Der SEGWAY-NINEBOT Max G30D II E-Scooter ist an und für sich schon ab Werk ein wahres Wunderwerk der Technik, aber selbst daraus lässt sich noch mehr machen. Und dabei kommt MONORIM ins Spiel: die Company bietet hochwertige, stylische und durchdachte Custom-Teile für E-Scooter, die das Gefährt aufs nächste Level hieven. Egal ob Reifen, Lenkung oder Stoßdämpfer – mit den Produkten von MONORIM lernt das Biest fliegen. Und das Beste ist: diesen einzigartigen E-Scooter könnt ihr bei uns einmalig so kaufen. Weiter unten findet ihr weitere Infos rund um „The Beast“ und wie ihr dieses Unikat bekommen könnt.

Aber werfen wir doch zunächst mal einen Blick auf den SEGWAY-NINEBOT Max G30D II.

E-Scooter SEGWAY-NINEBOT Max G30D II

  • Eingebauter Adapter für schnelles und einfaches Aufladen

  • 10-Zoll schlauchlose Luftreifen für ein ruhiges Fahrgefühl und zusätzliche Innenbeschichtung zur Verringerung des Pannenrisikos

  • Motor mit Hinterradantrieb für ein optimales Fahrerlebnis

  • Zwei unabhängige Bremsen und ein regeneratives Bremssystem für mehr Sicherheit und Stabilität

  • Fahrzeug-Identifikationsnummer und eine Halterung für das Versicherungskennzeichen sind vorhanden

  • Klappbarer Hebel für einfachen Transport und Lagerung

  • 20% Steigungswinkel für bequemes Fahren

  • IPX5-Schutz für den gesamten Korpus - IPX7-Schutz für Kernkomponenten

  • Laute Klingel und seitliche Reflektoren zur Erhöhung deiner Sicherheit beim Fahren

  • Fahrmodi: Eco-, Drive-, Sport- und Fußgängermodus für komfortables Fahren

  • Farbdisplay, das Dich mit Echtzeit-Fahrinformationen versorgt

  • LED-Licht vorne und hinten für mehr Sicherheit bei schlechten Lichtverhältnissen

  • Bluetooth-Konnektivität: Fahrzeuginformationen und Firmware-Upgrades über die Segway-Ninebot-App verfügbar

  • Smart Battery Management System überwacht die Batterieleistung genau

Nun haben wir uns diesen E-Scooter zur Brust genommen und in „The Beast“ verwandelt. Hier könnt ihr checken, was wir genau verbaut haben:

Die Reifen von MONORIM

Wir haben uns bei Vorder- und Hinterrad für die schlauchlosen schwarzen MONORIM Honeycomb 10,2 Zoll Offroad Reifen entschieden, denn sie stehen für eine Extraportion Fun und Spaß im Gelände. Für die Straße sind diese Pneus nur bedingt geeignet, denn besonders in schnellen Kurven ist hier Vorsicht geboten. Für Asphalt-Cowboys empfehlen wir die Vollgummi-Reifen von MONORIM.

vorderrad-2
Honeycomb Vorderreifen

Da wir aber mit „The Beast“ Offroad unterwegs sein wollen, sind wir mit den MONORIM Honeycombs bestens ausgerüstet. Besonders auf rauem Untergrund entfalten diese Reifen ihre Stärke und sorgen für ein sehr weiches Fahrverhalten. Sie stellen die ideale Ergänzung zum V4 Fahrwerk dar und sind genau darauf abgestimmt.

Alle Unebenheiten wie Wurzeln oder Steine werden locker überwunden und dieses Fahrgefühl lässt sich sogar noch verbessern, wenn wir Lenkungsdämpfer und Stoßdämpfer anbauen. Also noch einmal in die Werkstatt und ran an den SEGWAY NINEBOT! Schließlich wollen wir nicht fahren, sondern fliegen.

Der Lenkungsdämpfer von MONORIM

Jetzt wird’s wirklich groovy, denn ein Lenkungsdämpfer beruhigt die Fahrt mit „The Beast“ ungemein. Unerwünschte Schwingungen werden abgefangen, und so zähmen wir unser Wildpferd mit diesem Dämpfer.

ld-01
Der Lenkungsdämpfer im Einsatz

Wer hin und wieder eine 180 Grad Wende hinlegen möchte, wird die Wirkung dieses hydraulischen Anbauteils aus Aluminium ruckzuck spüren. Auch wenn man mal ein paar Meter einhändig fahren muss, vermittelt der Lenkungsdämpfer ein Gefühl von Sicherheit und Stabilität.

Aber uns interessiert natürlich auch der optische Effekt, wenn wir unseren SEGWAY NINEBOT pimpen. Und in dieser Hinsicht ist der Lenkungsdämpfer von MONORIM ein echter Hingucker. Es gibt ihn in schwarz oder rot eloxiert – der persönliche Geschmack entscheidet. Jetzt ist aus unserem E-Scooter schon ein echter Gleiter geworden, aber es geht noch besser.

Stoßdämpfer für das Vorderrad von MONORIM

Nun kommen wir in die Königsklasse bei unserem Custom E-Scooter „The Beast“, denn wir verbauen mechanische Stoßdämpfer am Vorderrad. Der Komfort steigt und das Sicherheitsgefühl ist kaum noch zu toppen.

sd-vorne-01
Stoßdämpfer am Vorderrad

Ab Werk kommen die meisten E-Scooter ohne Federung und das ist beim SEGWAY NINEBOT nicht anders. Doch mit dem V4 Fahrwerk schafft MONORIM hier Abhilfe, denn nun kann eben jenes individuell auf den Benutzer abgestimmt werden. Im Lieferumfang sind zwei verschiedene Federn mit unterschiedlichen Härtegraden enthalten, die den eigenen Wünschen entsprechend ausgetauscht werden können. Ab sofort sind Schlaglöcher und Bordsteine keine unüberwindlichen Hindernisse mehr, sondern wir nehmen sie locker und lässig.

Machen die Stoßdämpfer optisch was her? Unter Garantie. Wir haben die Wahl zwischen schwarzem, blauem oder güldenem Design. Wir haben uns für die schwarze Variante entschieden und im Lieferumfang ist von der Halterung für den Kotflügel bis zum neuen Reflektoraufkleber alles enthalten.

Stoßdämpfer für das Hinterrad von MONORIM

So, jetzt geben wir unserem SEGWAY NINEBOT den Rest! Und damit meinen wir die mechanischen Stoßdämpfer für das Hinterrad von „The Beast“. Tuning der Extraklasse dank dieser Stoßdämpfer mit eingebautem Spritzschutz gegen unschöne Überraschungen bei Regen.

sd-hinten-01
Der Stoßdämpfer hinten

Die Achsaufhängung ist solide und vermittelt ein viel massiveres Feeling und agileres Fahrverhalten. Über Unebenheiten auf der Straße müssen wir uns keine Gedanken mehr machen, endlich fliegen wir förmlich dahin. Die Montage ist easy, denn im Lieferumfang sind alle Werkzeuge und Kleinteile enthalten, so dass wir schnell zum ultimativen E-Scooter kommen.

Das Design ist sportlich und es gibt die Stoßdämpfer in gleich sechs unterschiedlichen Varianten: von schwarz/gold bis rot/schwarz. Damit haben wir unseren SEGWAY NINEBOT in einen E-Scooter der Luxusklasse verwandelt und können entspannt durch Wald und Feld cruisen. Ein neues Fahrerlebnis ist auf jeden Fall garantiert.

Geht noch was mit MONORIM?

Auch wenn wir mit unserem SEGWAY NINEBOT im Moment hochzufrieden sind, gibt es natürlich Luft nach oben. Wir haben „The Beast“ noch eine schwarze, wasserdichte Lenkertasche von MONORIM spendiert, damit Handy, Schlüssel oder Geldbörse sicher verstaut sind. Damit sind wir bereit für unseren Flug durchs Gelände.

Wer noch weiter aufrüsten möchte, kann Griffe in verschiedenen Farben benutzen, die Motorleistung erhöhen, eine Verriegelung einbauen oder ein anderes Trittbrett montieren. Es gibt Verkleidungen für den Rahmen und Verkleidungen für den Kotflügel und und und …

Am besten schaut ihr euch einfach mal alles an, was wir von MONORIM im Sortiment haben und plant dann, wie ihr euren E-Scooter amtlich pimpen wollt.

„The Beast“ komplett kaufen. Einmaliges Angebot!

Wir bieten euch die einmalige Gelegenheit, diesen E-Scooter aus dem Video komplett gepimpt zu kaufen. Ihr müsst nichts mehr schrauben oder anbauen – der aufgemotzte SEGWAY-NINEBOT Max G30D II ist sofort einsatzbereit. Wer also mit „The Beast“ durch die Pampa pesen möchte, sollte schnell zuschlagen. Wer zuerst kommt, mahlt, äh, fährt, äh, fliegt zuerst!

Video: Custom E-Scooter „The Beast“ SEGWAY NINEBOT mit MONORIM

Bildergalerie: Custom E-Scooter „The Beast“ SEGWAY NINEBOT mit MONORIM

Custom E-Scooter SEGWAY NINEBOT THEBEAST by SIP SCOOTERSHOP
Dietrich Limper
Dietrich Limper

Dietrich Limper arbeitet als Redakteur für SIP Scootershop, außerdem schreibt er für lokale und überregionale Publikationen. Wenn er nicht gerade Geocachen geht, genießt er die erste Deutsche Meisterschaft von Bayer Leverkusen.

×