15337 Gäste, 833 Mitglieder online.

community Forum

Nicht beantwortet Aufreger


Letzter Beitrag Sa, Jun 5 2010 22:06 von fuffifahrer. 20 Antworten.
  • Sa, Jun 5 2010 17:35 Antwort zu

    AW: Aufreger


    tja, mich reuen 6 oder 7EURo Versandkosten auch immer, wenn man so im Bereich 25 bis 35EURo bestellt.

    grundsätzlich ist das tatsächlich günstiger als die Spritkosten (10EURo) plus Nervenkrieg, wenn noch 25 andere auf die geniale Idee gekommen sind, gleich direkt im Laden einzukaufen...
    - unbezahlbar... Wink
    da man die Fahrt üblicherweise auch noch mit anderen Erledigungen verbinden kann, siegt dann meistens doch die "Unvernunft"... Wink

    aber ich hab 'n Kumpel, der wehrt sich auch mit Händen und Füßen gegen online-Banking, trägt seine Überweisungsformulare jeweils brav zur örtlichen Filliale der Sparkasse, die nur zweimal die Woche besetzt ist und wundert sich dann und zetert, wenn die Bestellung so lange braucht, bis sie an der heimischen Tür landet... Sad

    wenn er sein Überweisungsformular am Dienstag abend einwirft, kann es frühestens am Donnerstag bearbeitet werden, wenn der Mitarbeiter vor Ort dann überhaupt Zeit dafür findet, die Daten in die EDV zu kloppen...
    - DAS Paket kommt dann sicher nicht mehr zum Wochenende an... Sad

    Geschwindigkeit ODER Sicherheit...
    - beides zusammen gibt's nicht mehr, seit 30km/h nicht mehr als "atemberaubend" gelten... Wink
    100%ige Sicherheit gibt's sowieso nicht, Geschwindigkeit aber soll ja wenigstens manchmal sogar Spaß machen... Wink
    irgendwann muss man sich halt entscheiden, was man will...

    ich bin mit rollershop.de nicht so richtig glücklich geworden (z.B. durch Kunden, die einen DR50-Satz, der von RoSho regulär für 59,95€ + Versand angeboten wurde auf 89€ hochsteigern Sad), da kann mich dann auch die Möglichkeit per Rechnung zahlen zu können nicht darüber hinwegtrösten.
    - ich zahl lieber gleich, und weiß dann, wieviel Kohle mir für den Rest des Monats noch bleibt...
    die "kundenfreundliche" Zahlung via Lastschrift - meistens zu Zeiten, zu denen auf dem Konto wieder Ebbe ist - erhöht nur meinen "Verwaltungsaufwand"...

    "Vespa hotline..."
    "ja, hallo, und zwar, ich habe eine PK50 Automatica..."
    "jaaaa...? und?"
    "ich habe da ein problem..."
    "das sagten Sie bereits..."

    • CashPoints: 0
    • IP-Adresse ist 93.135.13.185
  • Sa, Jun 5 2010 19:28 Antwort zu

    AW: Aufreger


    Also die Versandzeit ist eigentlich ok. Allerdings sind die Expresskosten und die bevorzugte Bearbeitung schon ziemliche Wucherpreise!!!

    Hab ich noch nie bestellt und werd ich auch nie machen!

    Ich habe zeitgleich, bei der Scooterwelt noch nen 19er Vergaser und Kleinkram bestellt, aber auch nur dank der tollen Telefonauskunft von SIP--->nämlich gar keiner!!!! und die Sachen von der Scooterwelt sind noch nicht da. SIP hatte gestern geliefert. Beides Sonntag bestellt.

     

    • CashPoints: 0
    • IP-Adresse ist 82.83.218.240
  • Sa, Jun 5 2010 21:49 Antwort zu

    AW: Aufreger


    fuffifahrer:

    Ich meinte nicht den Rollershop auf eBay, sondern www.rollershop.de
    beide sind zwar eine Firma, aber da gibt's kein "Hochbieten"

    und ich meine die damaligen ebay-Auktionen von rollershop.de.
    (w.i.m.r.e. waren die sog. "Angebote" auf www.rollershop.de ebay-Auktionen, zumindest war rollershop.de Rechnungssteller eines anderen Artikels, den ich über ebay ersteigert habe (eigentlich wollte ich den DR50 nur so als Reserve "mitnehmen" und dabei Porto sparen.)

    ich würde auch nie behaupten, dass rollershop.de da selbst mitgeboten hätte (die haben sich bei mir sogar quasi entschuldigt, dass es solche Idioten gibt Wink
    - wir hatten diesbezüglich einen spärlichen aber netten Mail-Kontakt... Wink).


    Deine Formulierung "beide sind zwar eine Firma" ist etwas missverständlich...
    ich weiß nicht, ob der ebay-User "rollershop(.de)" identisch mit rollershop.de ist, aber ich weiß, dass der genannte DR50 seinerzeit eine ebay-Auktion der Betreiber von rollershop.de in Vienenberg war...
    - is aber eigentlich auch egal, das ist schließlich mindestens 7 - vielleicht sogar schon 9 - Jahre her... ;)


    bei der Auswahl meiner Teile bin ich auch nicht auf die Auskünfte von Händlern und Verkäufern angewiesen, und auch nicht auf die meist unvollständigen Produktbeschreibungen in den online-Shops; ich kaufe eben da, wo ich mich vor Ort informieren und abklären kann, ob ein Teil für mein Vorhaben passen könnte.
    es gibt ja auch noch Foren und Gleichgesinnte, die dieses und jenes mal mehr und auch mal weniger erfolgreich schonmal ausprobiert haben...
    aus dem online-Angebot von SIP kann ich über die Suche halt mehr rausholen als bisher bei den Mitbewerbern.
    und wie ich lästige Wartezeiten umgehe, habe ich ja bereits beschrieben.


    wie aber schon beschrieben, der Versender kann sich nur bemühen, die eingehenden Aufträge gemäß interner Prioritäten so schnell als möglich abzuarbeiten.
    dem gegenüber stehen Urlaubsansprüche der Mitarbeiter und - vom Wetter der letzten Woche ausgehend - auch Krankheit der MA... Sad
    und wie der Versanddienst dann die Ware zum Kunden bringt, entzieht sich weitgehend dem Einfluss des Versenders und ist eine Frage von gegenseitigem Vertrauen...

    ich habe am Mittwoch abend Teile für meinen Trabbi bestellt, die - überraschenderweise - gestern (Freitag) schon ankamen...
    (hach ja, Fronleichnam ist ja kein bundesweiter Feiertag...  Wink)

    vielleicht erklärt Fronleichnam ja auch die schlechte Erreichbarkeit der Hotline am Donnerstag? Wink
    (hat vielleicht nur niemand daran gedacht, die Ansage umzustellen...)

    "Vespa hotline..."
    "ja, hallo, und zwar, ich habe eine PK50 Automatica..."
    "jaaaa...? und?"
    "ich habe da ein problem..."
    "das sagten Sie bereits..."

    • CashPoints: 0
    • IP-Adresse ist 93.135.13.185
Seite 2 von 2 (21 Treffer) < Zurück 1 2 |