8308 Gäste, 736 Mitglieder online.

Modern Vespa Blog

  zurück zur Blogs Übersicht
 

Bremsenkit für Vespa GTS 125-300 Modelle


Durch die Verwendung einer radialen Bremszange erreicht man Bremswerte eines modernen Sportmotorrads. Der Vorteil dieser Achsaufnahme mit der Radialbremszange liegt vor Allem darin, dass die Komponenten perfekt auf Einsatzzweck und Gewicht der Vespa abgestimmt sind. Anders als manche überdimensionierten Aftermarket-Bremsanlagen für die Vespa, liefert die SIP PERFORMANCE Achsaufnahme mit der passenden Bremszange nicht nur ordentliche Bremsleistung, sondern auch einen sportlichen Race-Look.

 

 

Die hochpräzise CNC gefertigte Achsaufnahme SIP PERFORMANCE ist „Made in Italy“ und passend für die FORMULA Radialbremszangen.

 

 

 

 

 

Mit der Aufnahme wird die Verwendung einer Oversize Bremsscheibe möglich, Durchmesser von bis zu 260mm können mit Hilfe passender Spacer gefahren werden. Eine vertiefte Entlüfterschraube Art.-Nr. BRK00500 wird bei Bremsscheiben ab 250mm benötigt sodass die Felge nicht am Bremssattel anstehen kann.

 

Die Montage des originalen ABS- bzw. Geschwindigkeitssensors ist weiterhin möglich, die Montage der originalen Tachomechanik der Modelle bis 2013 ist nicht möglich, hier muss auf den digitalen Speedsensor von KOSO umgerüstet werden. Die Achsaufnahmen in beiden Versionen können auch an Primavera/Sprint Modellen montiert werden. Dazu ist allerdings die Umrüstung auf GTS Vorderradnabe und Ø220mm Bremsscheibe nötig.

Die Bremszange FORMULA RADIAL, Aluminium, 24 mm 4-Kolben, liefert die passende Verzögerung.
 
Wem der Umbau mit Achsaufnahme und Co zu Aufwendig ist, der kann auf die einfacheren Bremsenkits zurückgreifen.
Das Bremsenkit SIP PERFORMANCE ist komplett einbaufertig und ideal auf die Verhältnisse der Modern Vespa abgestimmt. Die 4-Kolben Monobremszange mit vergrößerter Kolben- und Belagfläche ist verwindungssteif und deutlich leichter als das Original. Passend dazu liefern wir den CNC gefrästen Adapter aus Aluminium. Dieser ist präzise gefertigt und ermöglicht die Montage der radialen Bremszange wodurch man Bremswerte eines modernen Sportmotorrads erreichen kann. Mit der Aufnahme wird die Verwendung einer Oversize Bremsscheibe möglich, Durchmesser von bis zu 260mm können mit Hilfe passender Spacer gefahren werden. Eine vertiefte Entlüfterschraube Art.-Nr. BRK00500 wird bei Bremsscheiben ab 250mm benötigt sodass die Felge nicht am Bremssattel anstehen kann.

 

Da die Bremszange über eine M8 Aufnahme für die Bremsleitung verfügt liefern wir eine Adapter-Hohlschraube von Ø10mm Bremsleitung passend für die radiale Bremszange inkl. Dichtringen mit.

 

SIP-TIPP: Um größere Bremsscheiben fahren zu können werden passende Adapter + Schrauben benötigt (z. B. Art.-Nr. MVBRKA01 / MVBRKA02 / MVBRKA03). Bremse entlüften und neue Bremsflüssigkeit nicht vergessen.

 

 

 

Damit die Vespa nicht nur vorne vernünftig bremst empfehlen wir als Ergänzung des Setups das passende Bremsenkit für´s Hinterrad:

 

 

 

 

 

Für die CNC gefräste SIP PERFORMANCE Radnabe wird als Basis eine hochfeste Aluminiumlegierung verwendet. Durch die CNC-Bearbeitung und feine Wucht der Radnabe sowie die extrem leicht laufenden Lager erhält man einen spürbar schöneren Rundlauf im Vergleich zum Originalbauteil. Die Radnabe ist passend für PIAGGIO-Lenksäulen (z. B. MP3/GTS usw.) in Verbindung mit einer Bremsscheibe mit 6-Loch Aufnahme und Lochkreisdurchmesser von 105mm.

 

Bei Modellen bis 2013 wird der Zahnkranz zum Antrieb der Tachoschnecke benötigt (Art.-Nr. PI267818), Modelle ab 2014 verfügen serienmäßig über einen im Kabelbaum integrierten Speedsensor, hier wird der Zahnkranz nicht mehr benötigt.

 

SIP-TIPP: Schrauben für Bremsscheibe (z. B. Art.-Nr. 27114700) sowie die Schrauben für die Felge (Art.-Nr. 14910400) sollten erneuert werden.

 

 

 

 

 

 


Eingetragen Jan 17 2019, 02:41 von Moritz_SIP

 
  zurück zur Blogs Übersicht