17616 Gäste, 2092 Mitglieder online.

Klassik Szene-Blog

  zurück zur Blogs Übersicht
 

Scooterist Meltdown Kalkar 2020


 

 

In Echt, also im wirklich wahren Star Wars Universum, läuft gerade Episode 9 im Kino. Die diesmal wirklich letzte Folge und auch das wirklich endgültige Ende jeglicher Attraktivität jener Kino Saga. Eine Filmvorführung, bei der man so fürchterlich gelangweilt wird, dass man Gefahr läuft in tiefe Winterdepressionen zu verfallen.

 

 

Was für ein Glück, dass Mareike und Marcus Broix bei ihrer Veranstaltung erst bei Episode 8 angelangt sind und unter dem Motto "Out of Space" 2020 wieder nach Kalkar eingeladen haben. Wie gewohnt vor der skurrilen Kulisse eines nie in Betrieb genommenen Atomkraftwerkes. Auch bei der achten Episode hat der Scooterist Meltdown keineswegs an Attraktivität eingebüßt, ganz im Gegenteil. Immer mehr scheint sich dies zum Höhepunkt des Winters in der Rollerszene zu entwickeln. Nicht nur die englische und die Deutsche Szene sind hier vertreten, auch immer mehr Gäste aus Italien, Frankreich, Österreich und Belgien nehmen den Weg auf sich. Immer mehr Aussteller bereiten sich mit besonderen Aktionen oder Produktvorstellungen auf das Event Anfang Februar vor. 

 

 

 

 

So beginnt der Wirbel um den Scooterist Meltdown schon, wenn die Crew von Rimini Lambretta sich mit ihren Lui und anderen schrägen Kreationen der Lambretta Geschichte auf den Weg macht bei Schnee und Eis die Alpen zu überqueren. Dabei lassen sie die Allgemeinheit über sozial Medien an jedem Unwetter und an jeder Schraubpause teilheben. Einige Hersteller, wie z.B. KR Automation, nutzen dann die Ausstellungsfläche, um neue Produkte zu präsentieren. Und natürlich ist der Meltdown die Plattform für einige Customizer ihre neuesten Kreationen der Öffentlichkeit vorzustellen. So z.B. in diesem Jahr Frank Höppner seine „Praying Mantis“.

 

Das was man Samstag in den Hallen des Wunderland Kalkar zu sehen bekommt ist eine einzigartige Mischung aus den interessantesten Rollern, den innovativsten Entwicklern, den neuesten Produkten und der schillerndsten Persönlichkeiten der Szene. Mit Sicherheit der spannendste Samstagnachmittag, den man als Rollerfahrer im Winter verleben kann. Dazu gibt es gute Musik vom Plattenteller und live Acts. Zwei Nighter auf verschiedenen Floors und das Verwöhnprogramm des All Inclusive Wochenendes. Ich bin mir sicher, dass hier auch die 9. Episode ein Erfolg wird und buche schon mal das Ticket für 2021.

 

Jesco, SIP Scootershop

 

Alle Bilder von Kalkar 2020 gibt´s hier bei flickr

 

 

 

 

Custom Show Winners

BEST OF SHOW 

Lambretta LD – Aprilia SVX 550 by Dark Arc Engineering

 

SECOND BEST OF SHOW 

Lambretta Supertune by Jockey’s Boxenstop

 

BEST VESPA 

SLS 300 Superlow by Scooter & Service 

 

SECOND BEST VESPA

T5 ‘Paris-Dakar style’ from Mönchengladbach

 

BEST LAMBRETTA

Phantasmagoria by Gary Dickenson

 

SECOND BEST LAMBRETTA

Series I 175 Targa Twin by Timo Drack

 

BEST DEALER SCOOTER

SIP Dragster ‘Something Special’

 

SECOND BEST DEALER SCOOTER

Li 150 Ser I by Markus from Jockey’s Boxenstop

 

BEST CUSTOM SCOOTER

Lambretta ‘Pure Acid’ 

 

SECOND BEST CUSTOM SCOOTER

Lambretta Chopper Kelten SC Germany 

 

 

BEST ODDITY

Lambretta Chopper ‘Praying Mantis’ by Frank Höppner

 

SECOND BEST ODDITY

Auto engined NSU Lambretta ‘Auto Roller’

 

BEST RIDDEN SCOOTER

Rum Runner Lambretta/Yamaha YPVS 

 

SECOND BEST RIDDEN SCOOTER

Lambretta Targa Twin by Nick Reeves

 

BEST VINTAGE SCOOTER

Vespa VM1 Faro Basso by Lars Bundesmann

 

SECOND BEST VINTAGE SCOOTER

Lambretta Ser I by Sam Coussemaker

 

BEST ENGINEERING

Twin engine Vespa PX by Christian from Motorino Diavolo

 

SECOND BEST ENGINEERING

Rotary disc valve Vespa by Matze ‘Destroyer’ Brugger

 

 

BEST ORIGINAL PAINT RESTO

Vespa Wide Frame V30 by Gatti Nator from Hoffmann Rennstaffel

 

SECOND BEST ORIGINAL PAINT RESTO

Lambretta SX 150 by Julia Sptitznas 

 

BEST ORIGINAL PAINT CUSTOM

Sei Giorni Replica by Oliver Schmuck

 

SECOND BEST ORIGINAL PAINT CUSTOM

Lambretta Lui by Michele ‘Micky’ Carlini 

 

 

LCGB Choice

 

Best UK Lambretta 

GP Genesis Racer by Martin Johnson

 

Best Continental Lambretta 

Lambretta SX by Andre Schmidt 

 

 

Major Power Awards 

 

VESPA LARGE FRAME

PX Sprinter by Jesco Schmidt from SIP Scooter Shop – 72.4 HP

 

VESPA SMALL FRAME

PK Sprinter by Christoph Cramer from Kingwelle – 67.5 HP

 

LAMBRETTA

Li Ser 3 Quattrini M 200 by Marco Büttner from LTH – 32.9 HP

 

VINTAGE CLASS (bis 1958)

Vespa Wide Frame by Gabriele Carni – 33.2 HP

Other trophies 

 

FARTHEST TRAVELLED

Scott from Glasgow Rimini-Kalkar 1550 km (close to 1000 miles) 

 

BEST TURNED OUT RIDDEN CLUB 

Speed Demons SC 

 

BEST DRESS 

Gotchi & Laski

 

BEST DRESSED CROWD 

Stoke-on-Trent SC

 

 

 

 


Eingetragen Feb 14 2020, 05:39 von Ralf

 
  zurück zur Blogs Übersicht