13950 Gäste, 1034 Mitglieder online.

Klassik Szene-Blog

  zurück zur Blogs Übersicht
 

Bridlington Custom Show 2012


Bereits rund ein Jahrzehnt ist es her, dass SIP Scootershop das letzte Mal auf der Bridlington Custom Show vertreten war. Bis zum nächsten Besuch dürfte es deutlich kürzer sein, denn diese Veranstaltung war ein echtes Highlight in unserem Terminkalender. Der Einladung des Lambretta Club Great Britain (LCGB) folgen jährlich rund 3.000 Lambretta- und Vespafahrer, und so traf sich auch am vergangenen Samstag, 27. Oktober 2012, wieder der harte Kern der britischen Rollerszene in der malerischen Küstenstadt Bridlington im Nordosten Englands. Harte Kern ist hier übrigens durchaus wörtlich zu nehmen, denn die Anreise per Roller ist um diese Jahreszeit definitiv nichts für Schönwetter-Fahrer.

Wer irgendwann schon mal in der Scootering geblättert hat, weiß, was er auf einer derartigen Veranstaltung zu erwarten hat: jede Menge Airbrush-Lackierungen mit den unterschiedlichste Motiven (bevorzugt Kriegshelden-Verehrung, Quadrophenia-Szenen oder auch die Logos einschlägiger Alkohol- sowie Energydrink-Marken), ausgefeilte Gravur-Kunstwerke an Lenkköpfen oder Motorgehäusen sowie überwiegend zwei Sorten von männlichen Besuchern – wahlweise Skins in Springerstiefeln, Army-Tarnfleckhosen, olivgrünen Bomberjacken, die als Untergrund für die Patch-Timeline des Besitzers hinsichtlich der besuchten Scooter-Rallys dienen, sowie ordentlich Tinte unter der Haut.

Aber keine Angst, die wollen nur spielen bzw in diesem Fall eine der begehrten Trophäen mit nach Hause nehmen. Für unseren Glorious Basterd gab es bei so viel toller Konkurrenz leider auf dieser Veranstaltung keinen Blumentopf zu gewinnen. Die Besucher kamen dennoch in Scharen an den SIP-Stand und ließen sich vom Erbauer des Basterds dessen Einzelheiten erklären. Wer sich nicht die Nase an der Vitrine mit unseren Produktneuheiten plattdrückte, griff gerne bei der Gratisverteilung unseres Klassik-Vespa-Kataloges zu. Dieser war dann auch schneller vergriffen als die Eintrittskarten für’s olympische Beachvolleyball-Turnier der Damen in London. Für uns ein Beweis, dass die Szene bei aller Affinität zum Online-Shopping weiterhin dem gedruckten Medium die Treue hält.

Alles in allem war das eine erfrischende Veranstaltung, die zu 100% das Feeling der typisch britischen Rollerszene rübergebracht hat. Wer einen Blick vor die Hallen werfen konnte, fühlte sich unweigerlich an die Tage von Brighton zurückerinnert. Allerdings ohne Rocker und mit friedlichen Mods und Skins sowie unzähligen Fahrzeugen, die die Bezeichnung „Custom“ definitiv auch verdient haben.

 


Vielen Dank an dieser Stelle an Simon Collins und den LCGB für die tolle Organisation, vor der wir dieses Mal deutlich unorganisierteren Deutschen nur den Hut ziehen können.

Mehr Bilder vom Event gibt es ab sofort bei Flickr...

See y’all at Brighton 2013.


Eingetragen Okt 30 2012, 04:23 von sibylvane

Comments

LaRocca wrote re: Bridlington Custom Show 2012
on Mi, Okt 31 2012 12:44

nice !


 
  zurück zur Blogs Übersicht