129354 Gäste, 1160 Mitglieder online.

community Forum

Nicht beantwortet Biosprit E10 für Vespas und Motorroller?


Letzter Beitrag Do, Mrz 10 2011 17:22 von Ralf. 1 Antworten.
  • Fr, Dez 3 2010 9:32

    Biosprit E10 für Vespas und Motorroller?


    Augen auf beim Tanken!

     

    Zum Jahresende wird der Anteil an Bioethanol im Superbenzin von derzeit fünf (E5) auf bis zu zehn Prozent angehoben (E10). Weil viele ältere Fahrzeuge die Beimischung nicht vertragen, sollten deren Fahrer zur Sicherheit auf das (teurere) SuperPlus ausweichen, dessen Ethanolanteil bei fünf Prozent bleibt.

     

    Ethanol kann Gummi- und Kunststoffbauteile im Kraftstoffsystem angreifen, aber auch Metalle wie Aluminium, Kupfer, Messing und Stahl.

     

    Derzeit erstellt der ADAC zusammen mit den Autoherstellern Listen von Fahrzeugen, bei denen mit Problemen zu rechnen ist. Diese werden aber nicht vor Ende des Jahres vorliegen und über Old- und Youngtimer kaum Aussagen treffen, da nicht damit zu rechnen ist, dass Hersteller Verträglichkeitsversuche mit längst ausgelaufenen Baureihen anstellen werden.

     

    Wir haben bei PIAGGIO mal angefragt, und diese Antwort erhalten:

     

    Von: CustomerService@piaggiogroup.com
    Datum: 2. Dezember 2010 16:03:33 MEZ
    Betreff: Piaggio online Kundenservice
    Antwort an: CustomerService@piaggiogroup.com

    Sehr geerhter Herr XXXX,


    Vielen Dank für Ihre Nachfrage.

    Wir können Ihnen mitteilen, dass wir bei Piaggio Vespa und Gilera Modellen ab 01.01.2000 keine bedenken bei der Verwendung von E10 Kraftstoff haben.

    Bezüglich älteren Fahrzeugen haben wir bis Dato keine weiteren Informationen.

    Bis uns konkrete Ergebnisse über das Verhalten unserer Fahrzeuge mit dem neuen Kraftstoff vorliegen, empfehlen wir weiterhin die Verwendung des Kraftstoffes mit maximal fünfprozentiger Beimischung (aktuell Super bleifrei 95, in Zukunft z. B. Super Plus 98). Eine entsprechende Stellungnahme zu diesem Thema werden wir demnächst veröffentlichen.


    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


    Mit freundlichen Grüßen
    Piaggio online Kundenservice

     

    Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an die Servicenummer 00800 818 29 800 (Kostenlos. Bei Anrufen aus Mobilfunknetzen können Gebühren anfallen.).

     

  • Hier kostenfreier Download der Broschüre zur E10-Verträglichkeit von Kraftfahrzeugen als PDF-Datei (Größe ca. 1 MB) Aktuelle Ausgabe © DAT GmbH
  •  

    • CashPoints: 5
    • IP-Adresse ist 80.149.72.146
  • Do, Mrz 10 2011 17:22 Antwort zu

    AW: Biosprit E10 für Vespas und Motorroller?


    Ich hab nochmal bei Piaggio angefragt, Thema E10 Sprit. Hier die Antwort aus Kerpen:



    Sehr geerhter Herr xxx,
    Vielen Dank für Ihre Nachfrage.



    Wir möchten Ihnen hiermit mitteilen, das Piaggio keine Bedenken hat bei der Verwendung von E 10 Kraftstoff auf Piaggio bzw. Vespa Fahrzeugen die ab 1.1.2000 produziert wurden.

    Für alle Fahrzeuge die vor diesem Datum produziert wurden ist die Verwendung von E 10 nicht freigegeben aus folgenden Gründen:



    Grundsätzlich bestehen motorseitig bei den Fahrzeugen mit Einspritzanlage und elektronischer Zündung keinerlei Probleme bei einem Alkohol-Anteil bis ca. 10%, mit der Ausnahme, dass durch den geringeren Energiewert von Ethanol evtl. die Maximalleistung etwas sinkt.
    Probleme können jedoch durch die schmutzlösende Eigenschaft und dem Entfetten durch Alkohol entstehen. Das bedeutet, dass auf jeden Fall vor dem erstmaligen Betanken ein neuer Kraftstofffilter eingebaut und die Kraftstoffpumpe gereinigt werden sollte.
    Desweiteren ist nicht auszuschließen, dass Dichtungen an Tank, Vergaser (wo verbaut) und Motor, sowie die Kraftstoffleitung durch die Beimischung aushärten und brechen können. Bei Vergasermodellen besteht die Möglichkeit, dass die Membranen durch den Alkoholanteil aufquellen können. Ob jedoch die bei Ihrem Fahrzeug verwendeten Dichtungen und Leitungen durch den neuen Kraftstoff beschädigt werden, können wir aus Mangel an Erfahrung zu diesem Zeitpunkt leider nicht beantworten.
    Wir empfehlen weiterhin die Verwendung des Kraftstoffes mit maximal fünfprozentiger Beimischung (aktuell Super bleifrei 95, in Zukunft z. B. Super Plus 98).

    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.



    Mit freundlichen Grüßen
    Piaggio online Kundenservice

     

    Zusammenfassung für uns:

    Alle alten Vespas bis Bj. 2000: kein E10 verwenden, somit ab in Kürze Super Plus

    alle neueren Vespa ab Bj. 2000: E10 wird vertragen

     

    • CashPoints: 5
    • IP-Adresse ist 80.149.72.146
Seite 1 von 1 (2 Treffer) |