127215 Gäste, 1349 Mitglieder online.

  zurück zur Blogs Übersicht
 

ESC - Blechkampf 2013


Als wir am Freitag in Belleben auf den Platz fahren, werden wir mit den Worten 'ihr kommt keine Minute zu früh' begrüßt. Äh ja.. auch von uns ein freundliches Hallo? Kurz darauf sehen wir allerdings, was gemeint ist: Die Hälfte der A-Prominenz hat sich bereits im Training aus dem Rennen genommen. Während uns Ulf trotz gebrochenem Schlüsselbein fröhlich entgegenkommt, scheint Stoffi - der kurz zuvor Kopf voran im Reifenstapel gebremst hat -  noch nicht so recht zu wissen, wer und wo er ist. Glücklicherweise, so viel gleich vorab, war es das aber auch schon mit Verletzungen. Am Renntag selbst wird der Krankenwagen nicht benötigt und auch Stoffi ist am nächsten Morgen soweit wiederhergestellt, dass er starten kann.

Und jetzt Fakten Fakten Fakten: Karoo kann sich in der K1 vor Maik und Patrick behaupten. Die schnelle K2 wird diesmal vom Stoffis/SIP Rennteam dominiert. Markus (diese Jugend!) gewinnt souverän beide Läufe. Robert (Zweiter im ersten Lauf) scheidet nach einer Kollision mit Rapf breits nach wenigen Runden aus, räumt damit aber wenigstens das Feld für seinen Teamkollegen Stoffi, der einen respektablen dritten Platz einfährt. 

In der K3 steh hinter Lenki und Toni diesmal Alex Kleist von rpm scootering auf dem Treppchen. Hut ab... so ein Wochenende zu organisieren und 'nebenbei' noch nen Pokal einzufahren ist mehr als respektabel. Lutz setzt sich in der offenen Largeframeklasse vor Jesco (der im Training noch ganz demoralisiert war, wie schnell alle andern sind.) und Stefan durch. Bene (der nach dem Rennen sinniert, ob er seine Ivonne auf der letzten Geraden hätte abholen und mit über die Ziellinie nehmen sollen) dominiert auch diesmal die Einheitsklasse und fährt einen weiteren Sieg vor Mu und Hiro ein. Sehr spannend diesmal auch das Rennen der Ladies: Julia gewinnt ihr erstes Wochenende der Saison vor Isabel. Nicole fährt auf Platz drei. Auch Undi startet nach seiner Babypause erstmals wieder in der Funklasse.

Nach den regulären ESC Läufen startet in Belleben auch die Endurance in die nächste Runde. Wenig überraschend sehen wir am Ende das SCK Team oben auf dem Treppchen, gefolgt von RWRT und Team Heives.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Alex, Stephanie und ihren unermüdlichen Helfern für eine tolle Organisation und ein großartiges Rennwochenende!

Mehr Bilder gibt es wie immer auf Flickr. Wir freuen uns darauf, Euch in zwei Wochen in Ungarn am Pannoniaring beim vorletzten Rennen der Saison wieder zu sehen.

 

 

Hier die Ergebnisse aus Belleben:


Klasse 1: 1. Christian Kachel, 2. Maik Persch, 3. Patrick Russegger

Klasse 2: 1. Markus Angleitner, 2. Christian Rapf, 3. Christoph Maier

Klasse 3: 1. Thomas Lenkeit, 2. Toni Fattorusso, 3. Alexander Kleist

Klasse 4: 1. Lutz Höppner, 2. Jesco Schmidt, 3. Stefan Kummermehr

Klasse 5: 1. Benedikt Neuberger, 2. Michael Saetzler, 3. Andreas Bayer

Klasse 6: 1. Jochen Undesser

Klasse 7: 1. Julia Sperandio, 2. Isabel Menz, 3. Nicole Picker

 


Eingetragen Aug 12 2013, 12:30 von sibylvane

 
  zurück zur Blogs Übersicht