11151 Gäste, 555 Mitglieder online.

  zurück zur Blogs Übersicht
 

1/4 Meile die Zweite - DBM in Mindelheim


Wie in den letzten Jahren hatte der Vesperados SC Mindelheim auch 2012 zum Blech- und Schaltrollertreffen auf dem Gelände des RFV-Wörishofen eingeladen... und wie in den letzten Jahren gab sich der deutsche Sommer auch diesmal alle Mühe, dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung zu machen. Allerdings hatte er da ohne die Vesperados und ihre schwer motivierten Besucher kalkuliert. Mit insgesamt gut 150m2 überdachter Feierfläche, sanitären Anlagen im Vereinsheim, einem wetterresistenten Gelände und ausreichend warmer Kleidung waren alle bestens für das Wochenende gerüstet. Bar, Grill- und Crepes-Stand sicherten das leibliche Wohl der rund 300 Gäste und an den Abenden sorgten mit Michel, Hannez und Herr Wall drei Profis für die entsprechende Ska/Soul-Beschallung. "Wir sind zufrieden", sagt uns Bernd (Vesperados SC) anschließend, "wir haben viel Lob kassiert und die Stimmung war bombig. Der ganze Run funktioniert auch nur über die vielen vielen freiwilligen Helfer während des Runs, ohne die würde es den Run schlichtweg nicht geben." Auch von uns ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle.

 


Auch die Organisatoren der Viertelmeile waren auf alle Wetter-Eventualitäten vorbereitet. Sicherlich hätte man sich den ein oder anderen Starter mehr gewünscht, dennoch gab es am Samstag für die Zuschauer nicht nur ein wenig unerwarteten Sonnenschein, sondern vor allem ausreichend spannende Rennsport-Action zu sehen. In insgesamt 7 Klassen duellierte sich vom Newbie bis zum Viertelmeilen-Pro ein bunt gemischtes Starterfeld.

Zum ersten Mal in der Geschichte der DBM war auch ein Gespann (Jan Moser) am Start, das - Dank der humorvollen Kontrahenten, die mittels 2-Mann-Gewichtstuning für Chancengleichheit sorgten - den zweiten Platz in der Drehschieberklasse (hinter Torsten Dowideit und vor Alex Konrad) einfahren konnte. Die Oldschool SF Klasse entschied Salvo Randazzo vor Stephan Sippl und Roberto Parra für sich, in der SF Sport (K1) hatte Udo Graf (vor Gerhard Zsiga und Veit Nübel) die Nase vorn. Die 177er-Klasse hatte mit Torsten Dowideit (Platz 1) und Nico Gnisci diesmal leider nur zwei Teilnehmer. Bei den 200er Largeframes konnte sich Stefan Brodda über einen Sieg vor Jesco Schmidt und Stefan Moser freuen. Udo Graf gelang es am Ende nicht nur die Pro Sports Klasse (vor Veit Nübel und Gerhard Zsiga), sondern auch das Best of all für sich zu entscheiden. In der neue Streetracer Klasse konnten Erich Oberspertinger, Christoph Cramer (2.) und Daniel Senn (3.) Punkte auf dem Meisterschaftskonto verbuchen.

 


Wir bedanken uns bei den Vesperados, ihren zahlreichen Helfern und dem gesamten DBM Team für ein rundum gelungenes Renn- und Partywochenende und freuen uns darauf, möglichst viele von Euch in zwei Wochen wieder an - oder noch besser: auf - der Viertelmeile zu sehen. Die DBM freut sich jederzeit über Neu- und Wiedereinsteiger. Der nächste Lauf findet bereits in zwei Wochen in Regensburg statt. Mehr Infos gibt es unter www.deutscheblechrollermeisterschaft.de und www.vc-regensburg.de.vu.

Einen Eindruck vom letzten Rennen und Lust auf's nächste Mal gibt's bis dahin in unserer Flickr Galerie.

 


Eingetragen Jul 24 2012, 10:21 von sibylvane

Comments

Skysaxon wrote re: 1/4 Meile die Zweite - DBM in Mindelheim
on So, Jul 29 2012 17:17

Noch mehr Mindelheim Bilder:

www.facebook.com/Skysaxon!/media/set/?set=a.359119567494043.81629.100001880071900&type=3

Oder in besserer Qualität

Analog:

www.flickr.com/.../72157630790154126

Digital:

www.flickr.com/.../72157629692049868

War wieder eine geile Party!!!


 
  zurück zur Blogs Übersicht