95308 Gäste, 441 Mitglieder online.

Klassik Szene-Blog

  zurück zur Blogs Übersicht
 

Rennauspuff SIP Performance by NORDSPEED für Vespa


Die Firma NORDSPEED aus der Nähe von Bremen genießt einen geradezu legendären Ruf, was den Bau von Rennauspuffanlagen für klassische Vespa und Lambretta Schaltroller angeht.

 

Besonders im Bereich der 200er Vespa Largeframe Modelle sind die Anlagen von Tobi Rußmann die absolute Referenz. Die beengten Platzverhältnisse zwischen den Stehbolzen der Zylinder, die den Überströmern wenig Luft zum Atmen lassen, weiß er am besten zu deuten. Das Design seiner Auspuffanlagen erlaubt es, das Optimum unter diesen ungewöhnlichen Bedingungen zu erreichen.

 

SIP und NORDSPEED haben sich entschlossen zusammen zu arbeiten. Das Ergebnis sind Auspuffanlagen mit dem leistungsfähigsten Design, gepaart mit modernen Ausstattungsmerkmalen, wie O-Ring Flansch, EGT und Lambda Anschluss.

 

Rennauspuff R2

Der R2 stellt die absolute Spitze der Leistungsskala da. Mit ihm lassen sich Leistungen erzielen die, bis zu seinem Erscheinen, als unmöglich galten. Er wurde speziell für den Malossi MHR entwickelt. Ziel war es, die Möglichkeiten dieses Zylinders bis an die Grenzen auszuloten. Das Ergebnis ist wirklich beeindruckend: bis zu über 50PS am Hinterrad sind bereits erzielt worden.

Allerdings bedeuten ein solches Leistungsregionen einiges an sauberer Arbeit und sorgen für Abstriche in der Alltagstauglichkeit. Der R2 arbeitet in hohen Drehzahlbereichen. Das führt zu einem ähnlich unruhigen Fahrverhalten, wie bei einer stark getunten Vespa Smallframe, nur mit wesentlich mehr Kraft.

 

Damit der R2 sein volles Potential ausspielen kann, ist es unbedingt notwendig, dass die anderen Bauteile des Motors das nötige Umfeld liefern. Dazu gehören ein Ansaugstutzen mit großem Querschnitt und ein Vergaser mit mindestens 35mm Durchmesser. Als Zylinder sollte ein Potenter Tuningzylinder zum Einsatz kommen. Am besten ein Malossi MHR oder ein Quattrini M232/244.

Der wichtigste Punkt, der für die Funktion dieses Auspuffs erfüllt sein muss, sind die passenden Steuerzeiten. Sind diese nicht auf die Bedürfnisse des R2 abgestimmt, kann er nicht seine Leistung entfalten oder arbeitet sogar weniger effektiv als nominell schwächere Anlagen. Laut Nordspeed kann die optimale Performance mit folgenden Steuerzeiten abgerufen werden:

 

  • Überströmzeit: 138°
  • Auslasszeit: 198°

 

 

Fazit: der R2 stellt die absolute Spitze der möglichen Leistung da. Benötigt aber einen sorgfältig angepassten Motor und sorgt für Abstriche bei der Alltagstauglichkeit. Dafür dankt er mit den besten Fahrleistungen, die im Schaltrollerbereich möglich sind.

 

 

Hier kannst du den Rennauspuff SIP Performance R2 bestellen. 

 

Rennauspuff Camaro:

Der Camaro ist ein drehmomentstarker Auspuff, der im Alltagsbetrieb mit einem schönen Drehzahlband und ausgeglichener Leistungsentfaltung überzeugt. Dabei entwickelt er eine sehr gute Spitzenleistung. In der Stadt, auf dem Weg zur Arbeit oder auf Touren auf den Berg ist der Camaro, mit seiner ausgeglichenen Charakteristik und dem guten Drehmoment, kaum zu schlagen.

Seine Stärken spielt der Camaro dann aus, wenn er an einem Motor verbaut wird, der das passende Umfeld bietet. Das bedeutet ein ausreichend dimensionierter Vergaser, ein überarbeiteter Einlass und natürlich ein Tuningzylinder, der größere Querschnitte an den Kanälen aufweist.

 

Damit der Camaro optimal arbeiten kann, ist es sehr wichtig, dass die Steuerzeiten des verwendeten Zylinders zu dem Layout des Auspuffs passen:

 

  • Überströmzeiten: 124°-130°
  • Auslasszeit: 186°-194°
  • Vorauslass: 30°-32°

 

 

Fazit: der perfekte Auspuff für einen sehr starken Alltagsmotor mit gutem Drehmoment und einer ausgewogenen Mischung aus Drehzahlband und Leistung.

 

Hier kannst du den Rennauspuff SIP Performance Camaro bestellen. 

 

 

 

 


Eingetragen Aug 17 2018, 03:17 von Moritz_SIP

 
  zurück zur Blogs Übersicht