160667 Gäste, 1456 Mitglieder online.

Klassik Szene-Blog

  zurück zur Blogs Übersicht
 

Vespa & Lambretta Joyride Landsberg Ammersee Juli 2018


 

 

Bei Traumwetter und angenehm warmen Temperaturen fand dieses Jahr der Vespa & Lambretta Joyride statt. Wie bereits im Vorjahr wurde die Veranstaltung von Ordnungsamt und Polizei genehmigt. Schon vor 9 Uhr trudelten die ersten Vespisti bei SIP Scootershop ein und versorgten sich in der Siperia mit Kaffee, frisch gepresstem Orangensaft und Croissants oder Paninis. Die weiteste Anreise hatte dieses Jahr der Scooter Club du Sudest der mit 9 Mitgliedern mehr als 1.000km vom süden Frankreichs nach Oberbayern angereist kam. Chapeau! 

 

 

 

 

Durch den malerischen Lechrain über Stoffen und Ummendorf, vorbei an grasenden Kühen und alten Bauernhöfen, nach Stadl, Thaining und Dettenschwang erreichten die zahlreich erschienen Vespisti das Seerestaurant in St. Alban. Der Inhaber Simon hat vor vielen Jahren bei uns eine Ausbildung gemacht und als wir ihn fragten war er sofort dabei den Stop kulinarisch zu umrahmen. Wunderbar direkt am Ammersee gelegen, mit Blick auf Kloster Andechs, konnte man sich ein kaltes Getränk oder den feinen Pulled-Pork Burger schmecken lassen. Ein wirklich schöner Zwischenstop am See.

 

 

 

 

Weiter gings rund um den südlichen Ammersee hinauf nach Andechs und von dort durchs hügelige Voralpenland zwischen Pilsensee und Wörthsee zurück an den Ammersee und schliesslich nach Greifenberg zu Armin´s Oldtimertankstelle. 

 

 

 

 

Mit einem Getränk oder Eis in der Hand klang der Nachmittag bei Sonne und viel Benzingesprächen entspannt aus. 

 

 

Danke an das Team vom Seerestaurant in St. Alban und Armin und seine „Celentanos“ – wieder ein unfallfreier Joyride mit Euch!

 

 

Bilder vom Joyride 2018 gibts hier bei flickr.   Das Joyride T-Shirt kann man hier kaufen.

 

 

Unser SIP TV Video vom Joyride 2018:

 

 

 

 

Der Termin für 2019 steht übrigens bereits fest, Samstag 6. Juli 2019 - schon mal vormerken!


Eingetragen Jul 12 2018, 12:22 von Ralf

 
  zurück zur Blogs Übersicht