114299 Gäste, 1855 Mitglieder online.

Klassik Szene-Blog

  zurück zur Blogs Übersicht
 

Sonderausstellung "66 Jahre VESPA - Der Kultroller"


In diesem Jahr feiert die Vespa ihren 66. Geburtstag, und das Technikmuseum Sinsheim feiert mit. In einer mit Liebe zum Detail gestalteten Sonderausstellung werden dort ganz unterschiedliche Vesparoller präsentiert. Vom ersten V50 Modell über aufwändige Customumbauten, Sondermodelle, Gespanne und Restaurationsprojekte, bis hin zum getunten Race-Roller sind dort viele Teilbereiche der bunten Vespaszene vertreten.

Dass Vespafahren alles andere ist, als ein nostalgisches Hobby, sondern dass sich die Vespa vielmehr einer stetig wachsenden Beliebtheit erfreut, wurde am vergangenen Sonntag deutlich. Das Technikmuseum Sinsheim hatte diesen zum Tag der Vespa erklärt und zu einer Sternfahrt aufgerufen. Zweiradbegeisterte aus ganz Deutschland waren dem Ruf gefolgt, hatten sich im Vorfeld über lokale Vespa-Clubs und Internetforen organisiert und sich auf den Weg nach Sinsheim gemacht.

 

In einem harmonischen Miteinander trafen sich dort vom Oldtimer, über die getunte PX bis hin zur neuen Generation der GTS und MP3 Roller knapp 700 Vespafahrer auf dem großzügigen Freigelände des Auto & Technik Museums. Jeder aktive Teilnehmer erhielt dort einen Aufkleber, mit dem er das Museum besuchen konnte. Für das leibliche Wohl war gesorgt und es bot sich reichlich Zeit zum Austausch mit Gleichgesinnten.

Auch einige ausgewählte Teams der ESC (European Scooter Challenge) präsentierten in einem öffentlich zugänglichen Fahrerlager ihre aktuellen Rennrollern und gaben auf einem abgesteckten Kurs einen kleinen Einblick in die sportliche Seite des Vespafahrens.

 

Alles in allem also ein absolut gelungenes Tagesevent und eine schön gestaltete Sonderausstellung, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Gelegenheit dazu bietet sich noch bis zum 4.November diesen Jahres täglich von 9 bis 18 Uhr.


Unsere Eindrücke vom Wochenende findet Ihr hier.

 

Aktuelle Informationen zur Ausstellung gibt es auf der Seite des Technik-Museums.

Ebenfalls vom Technikmuseum stammt dieses Video:

 

 


Eingetragen Mai 02 2012, 08:40 von sibylvane

 
  zurück zur Blogs Übersicht