DE

EN

FR

NL

IT

ES

GR

CS

PT

JP
 
Du bist hier:
20 Years
 Dein Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer.
calculate shipping Live! Versandkosten berechnen lassen
 Deine Merkzettel
notepad icon  Bitte logge Dich ein.
webshop icon All Webshop
Dein Rollermodell
Nur Artikel zeigen die auf diesen Roller passen.

20 Jahre SIP Scootershop


20 Jahre SIP Scootershop - Alex und Ralf 1995Bereits seit 1989 basteln Alexander Barth und Ralf Jodl an Vespa Rollern. Unzufrieden mit dem seinerzeit bestehenden Angebot an Tuning- und Customteilen entwickeln sie bereits damals die ersten eigenen Spezialteile, die in kleinen Stückzahlen an Freunde und Bekannte verteilt werden. Es entstehen enge Kontakte zu vielen Tunern und Anbietern der damaligen Scooterszene, wie Stefan Onken von Nordspeed Tuning, Paul Melici von PM Tuning oder Jim Lomas von JL Exhausts. Gute Verbindungen nach Italien sichern die Lieferungen hochwertigen Zubehörs. 

 

Im Sommer 1994 entschließen sich die beiden, ihr langjähriges Hobby und Ihre Leidenschaft „Rollerfahren“ zum Beruf zu machen. Die Idee schlägt ein wie eine Bombe und binnen kürzester Zeit wird das 35qm Kellerladenlokal in Kaufering zu eng.

 

Im Herbst 1996 werden deshalb größere Räumlichkeiten in einem Gebäude im Landsberger Gewerbegebiet angemietet und der junge SIP Scootershop stellt jedes Jahr einen deutschen und englischen (denn die Nachfrage steigt auch jenseits der Sprachgrenzen) Mailorder Katalog zusammen, um sein Lieferprogramm, das sich quasi jährlich verdoppelt, zu präsentieren.                   

 

1999 entscheidet man sich dafür, auch Zubehör für Automatikfahrzeuge in das Sortiment aufzunehmen. Auch räumlich muss man sich vergrößern und so mietet SIP nun fast das komplette Gebäude mit ca. 1000qm an. Dank eines umfangreichen Sortiments und 15 motivierter, rollerbegeisterter Mitarbeiter startete die SIP Scootershop GmbH bereits als einer der größten Mailorder Shops für Motorollerzubehör in die 2000er.  

 

SIP Scootershop APEIm Winter 2002 wird es Zeit für ein neues Kapitel in der SIP Story. Die Räumlichkeiten in der ehemaligen Kaserne platzen aus allen Nähten. Deshalb werden diverse Außenlager angemietet und eine alte Ape TM aus den 60ern transportiert alles brav hin und her. Das macht zwar riesig Spaß und freut die Nachbarn, kostet auf Dauer aber einfach zu viel Zeit.                          

 

Ein neues Gebäude mit ausreichend Platz für ein großes Lager, Büros und Shop muss her. Nach einer arbeitsreichen Planungsphase kann man kurz vor den Weihnachtsferien schließlich den neuen Firmensitz im Landsberger Industriegebiet beziehen. Der Winter 2007 bringt dann noch eine Erweiterung um 600qm Hochregallager bis in 10m Höhe. Damit stehen ab sofort 2500qm Lagerfläche und mehr als 400qm Büros und Shop zur Verfügung. 

 

Hier haben wir für Euch bisher unveröffentlichtes Material ausgegraben, ein Zusammenschnitt von Videoclips die beim Umzug 2002 entstanden ist:

 

 

 

Gleichzeitig wird die Warenwirtschaft auf ein neues System umgestellt. Zusammen mit einer modernen Logistik schafft das seit dem Frühjahr 2007 einen deutlich höheren Paketdurchsatz und sichert so kurze Lieferzeiten. Die jetzt 50 SIP Mitarbeiter verschickten zu dieser Zeit bis zu 400 Pakete pro Tag.

 

Seit dem Jahr 2000 ist die SIP Scootershop GmbH anerkannter IHK Ausbildungsbetrieb. Jedes Jahr stehen 2-3 Ausbildungsplätze im kaufmännischen Bereich sowie für Lagerfachkräfte bereit, immer mit dem Ziel, zukünftige Stellen mit qualifiziertem Nachwuchs aus den eigenen Reihen besetzen zu können. Für die Auszubildenden heißt das: persönliches Engagement und ausgezeichnete Prüfungsergebnisse sind die beste Basis zum Durchstarten nach der Ausbildung. 

 

Besonders gut gelingt dies im Sommer 2007 Kathrin Brand, die ihre Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel als Landesbeste (Bayern) absolviert. 2011 legt Sebastian Bauch nach und schließt seine Ausbildung zum Bürokaufmann mit der Traumnote 1,1 als bester Azubi seines Jahrgangs ab. 2013 schliesst unter anderem Cristin Flehmer die Ausbildung zur Bürokauffrau mit Traumnote ab.     

 

2009 wird in Landsberg nicht nur das 15 jährige Firmenjubiläum gefeiert, sondern auch in die Zukunft geblickt, denn für das darauffolgenden Jahr ist eine enge Zusammenarbeit mit einem der wichtigsten Anbieter von hochwertigem Zubehör und Tuning in Planung: SIP Scootershop soll exklusiv den MALOSSI Import für Deutschland übernehmen.

 

Bodenständiger geht es im gleichen Jahr beim Scooter Cross Landsberg zu. Das SIP Team wagt sich erstmals ins Gelände und organisiert ein Scooter Cross Rennen in Landsberg.

 

Die kommenden Jahre sind von einer zunehmenden Internationalität geprägt. Nach den USA und Asien, reist SIP Chef Ralf 2011 nach Russland. Natürlich in Vespa-Mission. Auch andere Team-Mitglieder zeigen sich reiselustig und fahren jedes Jahr in Sommer eine Woche gemeinsam auf Rollertour. Nach Italien, Frankreich, Kroatien… nur um jedes Mal mit der gleichen Erkenntnis nach Hause zu kommen: Egal, wohin man fährt, die Liebe zur Vespa verbindet Menschen auf der ganzen Welt. Um dem Rechnung zu tragen, geht der SIP Webshop im gleichen Jahr in 10 Sprachen online. 

 

Dass Erfolg auch Verantwortung bedeutet, ist in Landsberg kein Geheimnis. Neben den SIP AID Aktionen (im Zuge derer regelmäßig an soziale Projekte gespendet wird) engagiert sich das Unternehmen unter dem Motto ‚SIP Green‘ auch in Puncto Umweltschutz und verantwortlich gestaltete Zukunft. Klimaneutraler Versand, Strom aus Wasserkraft, Versandmaterial aus Recyclingpapier und sensibilisierte Mitarbeiter tragen seitdem dazu bei, den Arbeitsalltag jeden Tag ein Stückchen nachhaltiger zu gestalten. 

 

Eineinhalb Jahre hat das Team daran gearbeitet. 2012 kommt er dann endlich: Der Klassik-Katalog. 940 Seiten randvoll mit Produkten, Technik, Bildern… erscheint die ‚SIP Bibel‘ auf Deutsch und Englisch – und weil’s so schön war folgen in den weiteren Monaten ein Eigenprodukte-, Lambretta- und Modern Vespa Katalog auf dem Fuße. 

 

Und auch 2013 legt man sich nicht auf die faule Haut: neben dem neuen Kundenmagazin Curve, das im Sommer 2013 zum ersten Mal erscheint, legt sich SIP auch im Bereich Events ins Zeug. Während das SIP Team im Frühjahr rund 1500 internationale Gäste zur Motorscooter Customshow in Landsberg begrüßen darf, rundet der Besuch der EICMA (zum ersten Mal als Aussteller) das Jahr gelungen ab. 

 

Auf das Jahr 2014 freuen wir uns ganz besonders. 20 Jahre, wer hätte das gedacht als Alex und Ralf den Kellerraum von Ralfs Eltern ausbauten um dort und auf diversen Rollertreffen die ersten Gehversuche in Sachen Rollerteileverkauf zu starten? Für das Jubiläumsjahr sind zahlreiche Aktionen geplant, eins der Highlights ist sicher der Open Day XL am 10. Mai bei SIP Scootershop - den Termin sollte man sich unbedingt schon mal vormerken! Und natürlich ist auch ein Joyride geplant, wer Lust auf eine Vespatour durchs Voralpenland hatte sollte sich mal für den 5. Juli nichts vornehmen...

 

 

 

 


Eingetragen Dez 18 2013, 03:04 von Ralf
Abgelegt unter:

Legende: Unser Lagerbestand
close

This article is in stock and ready to be shipped immediately. Unser Lager ist voll.
This article is in stock. Dieser Artikel ist in ausreichender Menge lagernd.
This article will soon be sold out. Von diesem Artikel sind nur noch wenige am Lager.
This item is ordered by us especially for you. Deliverytime might take more than 3 weeks. You cannot cancel this order any more. Dieser Artikel wird extra bestellt. Die Lieferzeit beträgt ca. 3 Wochen.
This article is currently not available but will be back in stock soon. Dieser Artikel wurde bereits bestellt und wird bald bei uns im Lager eintreffen.
This article is currently not available. Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht verfügbar. Er kann jedoch trotzdem bestellt werden, Lieferzeit ca. 3 Wochen.
<